Exklusiv für ausgewählte MINT-Schüler. Sind Sie mit Ihrem Unternehmen am 21.11.2018 in Hamburg als Aussteller mit dabei?

Arbeitslosenversicherung: Nach erfolgtem Beschluss des Bundesrates und Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt trat am 11. Juli 2018 das Gesetz zur Verlängerung befristeter Regelungen im Arbeitsförderungsrecht in Kraft. 

Der EuGH hat jüngst entschieden, dass kein Fall von Rufbereitschaft als Unterfall der Ruhezeit vorliege, wenn der Arbeitnehmer zwar grundsätzlich frei entscheiden könne, wo er sich aufhält, aber binnen einer vom Arbeitgeber vorgegeben Zeit am Arbeitsplatz erscheinen müsse. In diesem Fall gelte auch die „passive“ Rufbereitschaft als Arbeitszeit.

An unserer Erhebung vom Mai nahmen 80 Betriebe mit ca. 51.200 Beschäftigten teil. Der durchschnittliche Krankenstand vom Mai beträgt bei den Angestellten 2,99 % und bei den Gewerblichen 6,21 %.