M+E-Tarifrunde 2016

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen während der Tarifrunde der norddeutschen M+E-Industrie 2016: Wir dokumentieren den Stand der Dinge bei den laufenden Verhandlungen, geben Hinweise und Hilfestellungen für einen möglichen Arbeitskampf und erläutern die gefundenen Kompromisse zum Abschluss der Tarifrunde.

Das Ergebnis der Tarifverhandlungen und alle wichtigen dazugehörigen Dokumente haben wir hier für Sie zusammengestellt. (Link nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Hier finden Sie unsere Webinare zum Tarifabschluß

Diese Inhalte sind exklusiv für Mitgliedsunternehmen zugänglich. Bitte loggen Sie sich rechts oben auf der Seite ein.




Neuigkeiten aus der Tarifrunde 2016

Nachdem die Mitgliederversammlung von NORDMETALL bereits am 07.06. das Verhandlungsergebnis vom 19.05. zum Abschluss der Tarifrunde 2016 angenommen hatte, hat heute auch die IG Metall Küste ihre Zustimmung erteilt.

Heute abend hat die Mitgliederversammlung von NORDMETALL mit großer Mehrheit dem Verhandlungsergebnis vom 19.05. zugestimmt. Ergänzend zu den Ihnen bisher zur Verfügung gestellten Unterlagen haben wir für Sie vier Webinare vorbereitet, mit denen wir Ihnen die Neuregelungen erläutern.

Hier finden Sie zum Download das Verhandlungsergebnis vom 19.05.2016 nebst Sideletter sowie die vereinbarten Tarifverträge. Ferner haben wir Ihnen hier die bisher von uns erstellten Erläuterungen zusammen gestellt.

Bitte beachten Sie, dass die Erklärungsfrist erst zum 13. Juni 2016 um 24 Uhr abläuft!

Das Verhandlungsergebnis vom 19.5.2016 sieht Differenzierungsmöglichkeiten vor. Diese gelten jedoch ausdrücklich nur für die Mitgliedsunternehmen von NORDMETALL. Die auch bei dieser Tarifentgelterhöhung bestehenden Anrechnungsmöglichkeiten unterliegen dieser Beschränkung nicht.

Am heutigen Vormittag wurde in Hamburg für die Tarifgebiete von NORDMETALL der Abschluss für die M+E-Tarifrunde 2016 erzielt.

Am heutigen Morgen konnte in Nordrhein-Westfalen ein Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie erzielt werden.

Am gestrigen Nachmittag wurden - wie berichtet - die Verhandlungen in der Tarifrunde 2016 mit der 4. Verhandlung in der Metall- und Elektroindustrie für das Tarifgebiet Nordrhein-Westfalen fortgesetzt.

Am heutigen Montag, den 09.05.2016, werden die Tarifvertragsverhandlungen für die rund 700.000 Beschäftigten der nordrhein-westfälischen M+E-Industrie fortgesetzt.

Die IG Metall hat mit Pressemeldung vom heutigen Tage eine Zusammenfassung der nach ihrer Planung von Warnstreiks und Kundgebungen am "Küstenaktionstag" (10.05.2016) betroffenen Unternehmen veröffentlicht.

Die IG-Metall plant im Rahmen des Küstenaktionstags am 10.05.2016 Kundgebungen im gesamten M+E-Tarifgebiet.

Die IG Metall hat begonnen, zu Tagesstreiks aufzurufen. Wir haben Informationen hierzu und zu den bei ganztägigen Streiks wichtigen Notdiensten für Sie zusammengestellt.

Heute Vormittag wurde die Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie 2016 im Norden mit der dritten Verhandlung in Lübeck fortgesetzt. Die Arbeitgeberseite unterbreitete ein alternatives Angebot.

Der Arbeitgeberverband NORDMETALL hat heute in der dritten Tarifverhandlung für die norddeutsche Metall- und Elektroindustrie ein alternatives Angebot mit einem Gesamtvolumen von 2,4% bei 24 Monaten Laufzeit vorgelegt.

Vor der dritten Verhandlungsrunde an diesem Donnerstag in Lübeck hat NORDMETALL-Präsident Thomas Lambusch die IG Metall aufgefordert, ihre Blockadehaltung im aktuellen Tarifkonflikt aufzugeben.

Heute Vormittag wurde die Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie 2016 im Norden mit der zweiten Verhandlung in Hamburg fortgesetzt.