Kurzarbeit

Bei Auslastungsproblemen und schwierigen wirtschaftlichen Phasen wird eine Absenkung der Arbeitszeit, allgemein Kurzarbeit genannt, wichtig. Hier informieren wir über die gesetzlichen Möglichkeiten zum Umgang mit konjunkturell bedingten Arbeitsausfällen.

Grundsätzlich gilt: Kurzarbeit kommt in Zeiten geringer Kapazitätsauslastung für alle Unternehmen in Betracht. Die Zahlung von Kurzarbeitergeld ist nicht von Faktoren wie einer bestimmten Betriebsgröße abhängig. 
Voraussetzung ist
vor allem ein erheblicher Arbeitsausfall im jeweiligen Kalendermonat, von dem mindestens 1/3 der beschäftigten Arbeitnehmer mit einem Entgeltausfall von jeweils mehr als 10% monatlichen Bruttoentgelts betroffen sind.

Diese Inhalte sind exklusiv für Mitgliedsunternehmen zugänglich. Bitte loggen Sie sich rechts oben auf der Seite ein.