Arbeitsorganisation: Unterstützung für Fortschritt

Veränderte Kundenwünsche, neue Informations- und Produktionstechnologien oder sich verändernde Arbeitsmarktstrukturen: Es gibt viele Gründe, weshalb Unternehmen anpassungsfähig sein müssen. Der Bereich Arbeitsorganisation beim AGV NORD hilft unseren Mitgliedsunternehmen, ihre Entwicklung und Produktion zu sichern und zu verbessern. Unsere Fachleute entwickeln Lösungen zur Gestaltung von Entgeltsystemen und flexiblen Arbeitszeitmodellen. Wir unterstützen Mitglieder aktiv bei strategischen Veränderungsprozessen auf dem Weg zur besseren, systematischen Organisation des Unternehmens und seiner Prozesse.

Die Experten des AGV NORD helfen bei Aufgabenbeschreibungen, schulen betriebliche Führungskräfte und prüfen Dokumente der Mitgliedsunternehmen. Auch bei der Zuordnung von Aufgabenbeschreibungen zum bestehenden oder zu entwickelndem Entgeltsystem unterstützen wir unsere Mitglieder.

Leistungsgerechte und transparente Entlohnung motiviert die Mitarbeiter. Die unternehmenspezifische Verwendung von Zeitentgelt oder Leistungsentgelt gehört zu einer guten Entgeltsystematik. Der AGV NORD berät bei Entgeltsystemen, Aufgabenbeschreibungen Arbeitsbewertung und Leistungsbeurteilung.

Heute ist Arbeitszeit nach Maß statt Einheitsregelung gefordert, um kurze Lieferzeiten und kundenspezifische Produktmengen und Dienstleistungen anbieten zu können. Der AGV NORD unterstützt bei Schichtplänen, Arbeitszeitkonten, Teilzeit und vielen weiteren Themen rund um Arbeitszeitsysteme.

Der AGV NORD bahnt den Weg durch den Regulierungsdschungel. Wir informieren unsere Mitglieder über Neuerungen im Arbeitsschutz, unterstützen bei ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung, bei Mitbestimmungsfragen im Arbeitsschutz, helfen bei Gefährdungsbeurteilung und dem Thema „Psychische Belastung“.

Unsere Mitglieder schaffen gesundheitsgerechte Arbeitsplätze und animieren ihre Mitarbeiter zu gesundheitsgerechtem Verhalten. Wir unterstützen beim Gesundheitsmanagement nach den Prinzipien Integration, Partizipation, Projektmanagement und Ganzheitlichkeit.

Weniger, älter, bunter – das sind die aktuellen demografischen Herausforderungen für Unternehmen. Um sie erfolgreich zu bewältigen, braucht es Visionen, Strategien, Ziele, Führung, Ressourcen, Strukturen und natürlich die passenden Methoden: der AGV NORD unterstützt seine Mitglieder dabei.

Produktionsmanagement

Die Einführung eines Produktionssystems ist neben der Methodenbeherrschung an immer gleiche Voraussetzungen geknüpft, um erfolgreich zu sein: Vision, Strategie, Ziele, Führung, Ressourcen und Strukturen. Wir unterstützen Sie bei Schaffung dieser Voraussetzungen und der Methodenauswahl.

Wir bieten unseren Mitgliedsunternehmen regelmäßig Informationsveranstaltungen zur aktuellen Themen und Entwicklungen aus der Arbeitsorganisation an.

Aktuelle Meldungen

Smart Factory - Was ist das eigentlich? Was kann 5G? Die Technologiekarten des ifaa unterstützen praktisch und schnell insbesondere Anwender in den Betrieben, passende Technologien für ihre spezifischen Bedarfe zu finden.

Das ifaa-Trendbarometer Arbeitswelt zeigt ein reales Bild von den Themen, die die Experten in den Unternehmen, Verbänden und der Wissenschaft wirklich bewegen.

Mit dem Jahressteuergesetz 2018, Artikel 3 Nr. 1b) wird eine Zertifizierung von arbeitgeberfinanzierten verhaltenspräventiven Maßnahmen durch die Krankenkassen zwingend für die Anerkennung der Steuerbefreiung im Rahmen der Einkommenssteuer.

Die Ausgabe 234 der Zeitschrift des ifaa liegt vor, u.a. mit den Themen: der neue M+E-Tarif 2018, ENGELTKOMPASS, sowie Ergonomie 4.0.

In dieser Ausgabe wird folgendes Thema behandelt: "Psychische Belastung - Betriebliche Ansätze der Gefährdungsbeurteilung mit dem KPB"

Ein Selbstbewertungsinstrument zur Standortbestimmung, Identifizierung und Erarbeitung von Gestaltungsmaßnahmen.

Die Nordmetall und AGV Nord Arbeitskreise Netzwerk HR und PressesprecherNetzwerk sowie nordwindaktiv e.V. laden Sie herzlich zur gemeinsamen Diskussionsrunde "Mitdenken 4.0 - Chancen und Herausforderungen"ein!

Impulse und Hilfestellungen für die Auswahl von geeigneten Leistungsentgeltsystemen für Ihre Organisation.

Eine Vortragsveranstaltung der Universität Hamburg, Fakultät der Rechtswissenschaft

Ort: Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lässt sich durch neue Konzepte zur Arbeitsfähigkeit tatsächlich die Wettbewerbsfähigkeit steigern? Informations- und Dialogveranstaltung am 21.9. in Hamburg.

Führung unterliegt in der sich permanent wandelnden Arbeitswelt stetiger Veränderung.

Das ifaa zeigt in einer neuen Praxisbroschüre, wie ausgewählte Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie mit Fragen der Digitalisierung und Industrie 4.0 umgegangen sind.

Die neue Ausgabe der Zeitschrift des ifaa liegt vor, u.a. mit den Themen: Arbeitszeit: wie sie gesundheitsgerecht gestaltet werden kann, Entgelt: mehr Gerechtigkeit durch Kennzahlen sowie Digitalisierung: der Readiness-Check.

In dieser Ausgabe wird folgendes Thema behandelt: "Produktive und ergonomiegerechte Arbeit - Von der Prozesssprache MTM über die Ergonomiebewertung zu Human Work Design"