Arbeitsorganisation: Unterstützung für Fortschritt

Veränderte Kundenwünsche, neue Informations- und Produktionstechnologien oder sich verändernde Arbeitsmarktstrukturen: Es gibt viele Gründe, weshalb Unternehmen anpassungsfähig sein müssen. Der Bereich Arbeitsorganisation beim AGV NORD hilft unseren Mitgliedsunternehmen, ihre Entwicklung und Produktion zu sichern und zu verbessern. Unsere Fachleute entwickeln Lösungen zur Gestaltung von Entgeltsystemen und flexiblen Arbeitszeitmodellen. Wir unterstützen Mitglieder aktiv bei strategischen Veränderungsprozessen auf dem Weg zur besseren, systematischen Organisation des Unternehmens und seiner Prozesse.

Die Experten des AGV NORD helfen bei Aufgabenbeschreibungen, schulen betriebliche Führungskräfte und prüfen Dokumente der Mitgliedsunternehmen. Auch bei der Zuordnung von Aufgabenbeschreibungen zum bestehenden oder zu entwickelndem Entgeltsystem unterstützen wir unsere Mitglieder.

Leistungsgerechte und transparente Entlohnung motiviert die Mitarbeiter. Die unternehmenspezifische Verwendung von Zeitentgelt oder Leistungsentgelt gehört zu einer guten Entgeltsystematik. Der AGV NORD berät bei Entgeltsystemen, Aufgabenbeschreibungen Arbeitsbewertung und Leistungsbeurteilung.

Heute ist Arbeitszeit nach Maß statt Einheitsregelung gefordert, um kurze Lieferzeiten und kundenspezifische Produktmengen und Dienstleistungen anbieten zu können. Der AGV NORD unterstützt bei Schichtplänen, Arbeitszeitkonten, Teilzeit und vielen weiteren Themen rund um Arbeitszeitsysteme.

Der AGV NORD bahnt den Weg durch den Regulierungsdschungel. Wir informieren unsere Mitglieder über Neuerungen im Arbeitsschutz, unterstützen bei ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung, bei Mitbestimmungsfragen im Arbeitsschutz, helfen bei Gefährdungsbeurteilung und dem Thema „Psychische Belastung“.

Unsere Mitglieder schaffen gesundheitsgerechte Arbeitsplätze und animieren ihre Mitarbeiter zu gesundheitsgerechtem Verhalten. Wir unterstützen beim Gesundheitsmanagement nach den Prinzipien Integration, Partizipation, Projektmanagement und Ganzheitlichkeit.

Weniger, älter, bunter – das sind die aktuellen demografischen Herausforderungen für Unternehmen. Um sie erfolgreich zu bewältigen, braucht es Visionen, Strategien, Ziele, Führung, Ressourcen, Strukturen und natürlich die passenden Methoden: der AGV NORD unterstützt seine Mitglieder dabei.

Produktionsmanagement

Die Einführung eines Produktionssystems ist neben der Methodenbeherrschung an immer gleiche Voraussetzungen geknüpft, um erfolgreich zu sein: Vision, Strategie, Ziele, Führung, Ressourcen und Strukturen. Wir unterstützen Sie bei Schaffung dieser Voraussetzungen und der Methodenauswahl.

Wir bieten unseren Mitgliedsunternehmen regelmäßig Informationsveranstaltungen zur aktuellen Themen und Entwicklungen aus der Arbeitsorganisation an.

Aktuelle Meldungen

Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge

Eine kritische Betrachtung der Änderungen zum 01.01.2018

Die Branchenregel "Küchenbetriebe" fasst rechtliche Bestimmungen und Normen, mögliche Gefährdungen und die wichtigsten Präventionsmaßnahmen zusammen und gibt praktische Tipps und Hinweise für einen erfolgreichen Arbeitsschutz in Küchenbetrieben.

Am 12. Juni haben BMAS und BMBF als federführende Ressorts ein gemeinsames Strategiepapier zur Nationalen Weiterbildungsstrategie (NWS) vorgestellt.

Unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ bieten wir unseren Mitgliedern am 17.6. in Hamburg eine Veranstaltung zum Thema „Psychische Belastung in der Gefährdungsbeurteilung“ an.

Die Branchenregel "Metallhütten" bündelt die wichtigsten Arbeitsschutzbestimmungen der Branche und gibt Verantwortlichen Tipps, wie sie geeignete Präventionsmaßnahmen umsetzen können.

Die Branchenregel fasst rechtliche Bestimmungen und Normen, mögliche Gefährdungen und die wichtigsten Präventionsmaßnahmen zusammen und gibt praktische Tipps und Hinweise für einen erfolgreichen Arbeitsschutz im Unternehmen.

Informationsveranstaltung "Die neue Arbeitszeit 2019" am 4. Juni 2019 in Hamburg.

Hintergrundwissen und Gestaltungsempfehlungen zur Einführung der 4.0-Technologien - Künstliche Intelligenz für eine produktive und präventive Arbeitsgestaltung.

Neues Angebot: Firmenzirkel Abläufe verbessern – Betriebserfolg garantieren am 08. Mai 2019 in Kaltenkirchen.

Mit einer positiven Fehlerkultur lernen Azubis aus kleinen Fehlern oder Beinahe-Unfällen folgenreiche Fehler zu vermeiden und ihre Anzahl zu verringern.

Diese Branchenregel bündelt wichtige Informationen für sicheres und gesundes Arbeiten an verfahrenstechnischen Anlagen.

Starke Beschäftigte und starke Betriebe durch Stärkung der Änderungsfähigkeit mit Resilienz-Konzepten auf individueller und organisationaler Ebene.

So können Sie Ihren Mitarbeitern das notwendige Basiswissen über den Aufbau, die Methoden und die Instrumente von Ganzheitlichen Produktionssystemen (GPS) vermitteln.

Neueste Erkenntnisse zum Thema KI und Wissensmanagement in der aktualisierten ifaa-Broschüre "Wissensmanagement kompakt"